Spektakuläre Hoteleröffnungen in 2016

Das Jahr 2016 erwartet außergewöhnliche Hotels, die neue Maßstäbe in der internationalen Hotellerie setzen werden. Vom innovativen Stadthotel bis zum luxuriösen Öko-Resort: Die Hotelexperten des Reise-Portals secret escapes stellen elf ausgewählte Häuser vor, die im kommenden Jahr eröffnen und mit Spannung erwartet werden. Ein Hotel eröffnet in Deutschland, genauer gesagt in der Hansestadt Hamburg.
Das ME  by Meliá Dubai im neuen Opus Building. Foto: Meliá Hotels International .
Das ME by Meliá Dubai im neuen Opus Building. Foto: Meliá Hotels International
.
Das Zoku in der niederländischen Hauptstadt ist nach dem japanischen Wort für Familie benannt. Foto: Ewout-Huibers-for-Zoku-and-concrete
Das Zoku in der niederländischen Hauptstadt ist nach dem japanischen Wort für Familie benannt. Foto: Ewout-Huibers-for-Zoku-and-concrete

Ritz Paris wieder da

Das weltbekannte Ritz Paris öffnet nach dreijähriger Umbauphase wieder seine Türen. Foto: The-Ritz-Hotel-Limited
Das weltbekannte Ritz Paris öffnet nach dreijähriger Umbauphase wieder seine Türen. Foto: The-Ritz-Hotel-Limited

90 Jahre nach seiner ersten Eröffnung feiert das legendäre Gran Hotel Miramar in Màlaga sein Comeback. Foto: Hoteles-Santos
90 Jahre nach seiner ersten Eröffnung feiert das legendäre Gran Hotel Miramar in Màlaga sein Comeback. Foto: Hoteles-Santos
Im Herbst 2016 eröffnet mit The Fontenay Hamburg zum ersten Mal seit 18 Jahren wieder ein Fünf-Sterne-Superior-Hotel in der Hansestadt. Foto: The Fontenay Hamburg
Im Herbst 2016 eröffnet mit The Fontenay Hamburg zum ersten Mal seit 18 Jahren wieder ein Fünf-Sterne-Superior-Hotel in der Hansestadt. Foto: The Fontenay Hamburg
Die vielleicht außergewöhnlichste Neueröffnung ist das schwimmende Fünf-Sterne-Hotel The Krystall vor der Küste von Tromsø im Norden Norwegens. Foto: Dutch-Docklands
Die vielleicht außergewöhnlichste Neueröffnung ist das schwimmende Fünf-Sterne-Hotel The Krystall vor der Küste von Tromsø im Norden Norwegens. Foto: Dutch-Docklands
Auf der Privatinsel Koh Krabey in Kambodscha konzipierte der Designer Kenzo ein nachhaltiges Luxusresort, das im Juni 2016 eröffnen soll. Foto: AKARYN-Resorts
Auf der Privatinsel Koh Krabey in Kambodscha konzipierte der Designer Kenzo ein nachhaltiges Luxusresort, das im Juni 2016 eröffnen soll. Foto: AKARYN-Resorts
Ein echter Rückzugsort ist das Anantara Jabal Al Akhdar Resort an einem Canyon des Hadschar-Gebirges in Oman. Foto: Anantara-Hotels-Resorts-Spas
Ein echter Rückzugsort ist das Anantara Jabal Al Akhdar Resort an einem Canyon des Hadschar-Gebirges in Oman. Foto: Anantara-Hotels-Resorts-Spas
Wer auf der Suche nach dem Paradies ist, kann seinem Ziel ab Sommer 2016 im Sarani Resort & Spa Panama von Preferred Hotels & Resorts näher kommen. Foto: Sarani-Resort
Wer auf der Suche nach dem Paradies ist, kann seinem Ziel ab Sommer 2016 im Sarani Resort & Spa Panama von Preferred Hotels & Resorts näher kommen. Foto: Sarani-Resort
Nur eine 20-minütige Fahrt mit der Fähre oder Luxusyacht trennt Singapur von den Riau-Inseln. Dort entsteht 16 Kilometer vor dem Stadtstaat Funtasy Island, nach Angaben der Betreiber der größte Öko-Themenpark der Welt. Foto: Funtasy-Island
Nur eine 20-minütige Fahrt mit der Fähre oder Luxusyacht trennt Singapur von den Riau-Inseln. Dort entsteht 16 Kilometer vor dem Stadtstaat Funtasy Island, nach Angaben der Betreiber der größte Öko-Themenpark der Welt. Foto: Funtasy-Island
Das Santo Maris Oia Luxury Suites & Spa eröffnet im April 2016. Zum Hotelbereich gehört eine kleine Kirche namens Santo Giorgio und Santa Maria Soumela, die für Trauungen mit angemietet werden kann. Foto: Santo-Maris-Oia
Das Santo Maris Oia Luxury Suites & Spa eröffnet im April 2016. Zum Hotelbereich gehört eine kleine Kirche namens Santo Giorgio und Santa Maria Soumela, die für Trauungen mit angemietet werden kann. Foto: Santo-Maris-Oia

Dresdner Christstollen als Marke gewürdigt

Die Zutaten des Dresdner Christstollen. Fotos: Schutzverband Dresdner Stollen e. V., K. Grottker
Die Zutaten des Dresdner Christstollen. Fotos: Schutzverband Dresdner Stollen e. V., K. Grottker

DRESDEN Anlässlich der feierlichen Premiere zur Neuauflage des Buches „Marken des Jahrhunderts“ wurde der Schutzverband Dresdner Stollen erneut für seine erfolgreiche Markenarbeit gewürdigt. Die aktuelle Ausgabe des alle drei Jahre von Verleger Dr. Florian Langenscheidt publizierten Markenkompendiums präsentiert die am stärksten eingeschätzten deutschen Marken unterschiedlicher Produktsegmente und dokumentiert deren Geschichte.

Der Dresdner Christstollen, der derzeit auf vielen deutschen Weihnachtsmäkrten über die Tresen verkauft wird, ist die einzige Marke in dem Buch, deren Inhaber ein Verband ist, der 130 Dresdner Stollenbäcker und Konditoren vereint. „Dass wir bereits zum vierten Mal in die Reihe der großen deutschen Marken gewählt werden, ehrt uns sehr und bestätigt, dass der Weg, den unser Verband seit fast 25 Jahren geht, der richtige ist“, sagt René Groh, Geschäftsführer des Schutzverbandes Dresdner Stollen e. V.

Die Teiglinge.
Die Teiglinge.
Stollenanschnitt.
Stollenanschnitt.

Bereits 1956 wurde das Dresdner Original erstmals als Wort – Bildmarke eingetragen, es folgten weitere Eintragungen beim Deutschen Patentamt. Markenzeichen sind das goldene Stollensiegel sowie der Claim „Dresdner Christstollen – Nur echt mit dem Siegel“. Das wohl bekannteste sächsische Weihnachtsgebäck ist zudem eines der Produkte mit geschützter, geografischer Angabe. Kennzeichen ist das kreisrunde, blau – gelbe EU-Gemeinschaftszeichen. Der Schutzverband Dresdner Stollen gründete sich 1991 als Interessenvertreter der Stollenbäcker und Konditoren.