Das florierende “to go”-Geschäft in der Nachbarschaft

Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie wird im Januar 2017 offiziell eröffnet. Fotos (3): Silke Liebig-Braunholz

Sie ist prächtig, gewaltig und das neue Wahrzeichen der Hansestadt Hamburg. Die Elbphilharmonie fügt sich derart harmonisch in die Silhouette der Hafencity und den Verlauf der Elbe entlang der Landungsbrücken ein, dass es nicht graziöser hätte gestaltet werden können. Für mich ist dieses Konzerthaus ein architektonisches Meisterwerk und allen Unkenrufen zum Trotz ist es nun auch fertiggestellt.

Elbphilharmonie

Blick aus der Elbphilharmonie auf den Hafen.

Schon zweimal durfte ich mich von der Gastronomie in der Elbphilharmonie überzeugen und war begeistert. Nicht nur der Blick heraus auf die Elbe, sondern auch das Ambiente und die Atmosphäre muten sich weltstädtisch an. Auch die Küchenqualität hat mich überzeugt, da sie auf Schnickschnack verzichtet und einfach nur hanseatisch daherkommt. Ganz anders fühlt es sich allerdings vor dem Eingang der Elbphilharmonie an, wenn ein Bistro gegenüber zu Kaffeespezialitäten, frischen Säften, Snacks, knackigen Salaten, leckeren Pasta und Suppen einlädt und dies auf einem Aufsteller vor der Tür mit den Worten “ToGo” verkündet. Zu sehr verweist der Aufsteller doch auf die Intension des Betreibers, hier schnell viel Geld zu verdienen mit den vielen Touristen, die sich bereits jetzt vor der Eröffnung der Elbphilharmonie auf der Plaza einen ersten Eindruck von dem Konzerthaus verschaffen. Wer dem Treiben und dem Abgreifen der Touristen dort einige Zeit zuschaut, bemerkt schnell, wie die Touristenattraktion Elbphilharmonie herhalten muss für das schnelle “ToGo”-Geschäft, obwohl es in ihr genügend Gastronomie gibt. Deshalb wünscht sich der Betrachter vielleicht, dass sich auch dieser Ort bald ein wenig mehr weltstädtisch darstellt und an die Atmosphäre rund um die Elbphilharmonie anpasst. Mir ging es zumindest so.

Elbphilharmonie

Der ToGo Aufsteller direkt gegenüber dem Eingang und der Parkhauseinfahrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.