Lüneburger Heide in einer App

VG WortLÜNEBURG Die Lüneburger Heide gibt es jetzt auch auf dem I-Phone. Neben allen Sehenswürdigkeiten der niedersächsischen Urlaubsregion sind auch Veranstaltungen, Städte und Orte sowie Hotels zu sehen.

Lueneb Heide App_Home

„Wir haben einen sehr umfangreichen Reiseführer erstellt“, so Lüneburger Heide-Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch, „keine andere Region Deutschlands ist so ausführlich“. Dabei konnte die Lüneburger Heide ihre Innovationsführerschaft behaupten und schaltet als erste Tourismus-Region in Niedersachsen eine I-Phone-Anwendung mit Around-me-Funktion frei. Es gibt zwei Möglichkeiten der Nutzung: Einmal zur Vorabinformation von zuhause aus und einmal zur Navigation in der Region. „Das unterscheidet uns von anderen, die haben meistens nur eines von beiden“, sagt von dem Bruch.

Über jeden Ort gibt es eine Beschreibung mit Foto und Kontaktangabe. Auch alle Sehenswürdigkeiten sind beschrieben und verfügen über ein Foto. Bei den Hotels gibt es zusätzlich die Telefonnummer der Unterkunft. Von Campingplätzen bis 5-Sterne-Hotels ist die Auswahl groß. In ihrem Urlaub werden die I-Phone-Nutzer zu ihrem gewünschten Zielort navigiert. „Wenn Sie in der Heide stehen und Hunger verspüren, finden Sie mit Ihrem I-Phone das nächste Restaurant“, verspricht von dem Bruch. Mit einer Entfernungsangabe und Kontaktadresse stehen zudem alle Veranstaltungen für die nächsten Tage bereit.

Die Lüneburger Heide ist mit 5,9 Millionen jährlichen Übernachtungen eine der größten Urlaubsregionen Deutschlands und liegt im Dreieck zwischen Hamburg, Hannover und Bremen. Die unvergleichliche Landschaft ist geprägt von den größten zusammenhängenden Heideflächen Europas. Aufgrund der flachen Landschaft ist die Region ideal für Fahrrad- und Wander-Urlaub. Beliebt sind außerdem die 10 Freizeit- und Erlebnisparks , die das Gebiet zur wohl größten Erlebnisregion Deutschlands machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.