Reif für Sebi & Paul?

Die Tourismus-Vermarkter in der Schweiz setzen auf ihre altbekannten Urlaubssymbole und starten eine Onlinekampagne. Sie nutzen die neuen medialen Möglichkeiten und wollen dennoch zum Entzug animieren.

Schweiz
Foto: Schweiz Tourismus

Auf der Website können sich Online-Freaks, wie eine Pressemeldung die Zielgruppe umschreibt, über den Hinweis “Ferien ohne Internet gewinnen” bis zum 8. Juli beteiligen. Zu gewinnen gibt es einen einwöchigen Bergurlaub mit zehn der besten Facebook-Freunde. InkludiVollpension (exklusive Getränke) und Reisespesen im Wert von 1500 Schweizer Franken in der Seewlihütte im Schweizer Kanton Uri.

Vielsurfer sind angesprochen

Die Kampagne richtet sich an Facebook-Nutzer und Vielsurfer und findet deshalb online statt. (Hier geht es direkt zum Chat) Per Mausklick können die Teilnehmer ein interaktives Spiel starten und sich mit Sebi und Paul verbinden, zwei urigen Berglern und Protagonisten der Schweiz-Tourismus-Spotkampagnen. Sobald via Facebook die Verbindung hergestellt ist, analysieren die beiden an ihren Laptops das persönliche Facebook-Profil des Mitspielers. Je nach persönlichem Nutzungsverhalten empfehlen sie dem Benutzer dann am Wettbewerb teilzunehmen und sich mal richtig zu erholen – natürlich beim Urlaub ohne Internet, Facebook, Handy & Co.

Achtung!
Wer nicht teilnehmen will, sich die wirklich gut gemachte Kampagne, aber anschauen möchte, sollte sich nicht mit Sebi und Paul verbinden und ihnen Zugriff auf das eigene Facebook-Konto gewähren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.