Air Berlin mehr Flüge nach Skandinavien

skandinavien!Foto: Flickr/phhin

Während bei der Fluggesellschaft Air Berlin einige bisherige Strecken kritisch unter die Lupe genommen werden, können sich die nordischen Länder in Skandinavien bereits freuen: Denn statt Streckenstreichungen hat die Airline hier für den Sommerflugplan 2012 bereits ein verbessertes Flugangebot mit zusätzlichen Frequenzen nach Schweden, Norwegen und Dänemark angekündigt.

Dreimal täglich

Ab Berlin-Tegel soll es dann wochentags dreimal täglich nach Schweden (Stockholm und Göteborg), Norwegen (Oslo) und Dänemark (Kopenhagen) gehen. An sechs Tagen pro Woche wird außerdem ein zusätzlicher Flug von Wien nach Kopenhagen angeboten. Flüge für den Sommer 2012 können bereits online unter der Air Berlin Website gebucht werden.

Qatar Airways fliegt jetzt nach Budapest

Mit der Aufnahme der Flugverbindung von Katar in die ungarische Hauptstadt Budapest feiert Qatar Airways ein weiteres Kapitel der weltweiten Expansionsgeschichte. Die Metropole wird als 23. europäisches Ziel und weltweit 97. Destination in den Flugplan der Airline aufgenommen.

Qatar Airways konnte ihr weltweites Wachstum mit der Einführung von zwölf neuen Destinationen innerhalb der letzten zwölf Monate maßgeblich vorantreiben, darunter waren bereits sechs europäische Ziele. Mit der Aufnahme von Flügen nach Brüssel und Stuttgart kommen in den nächsten zwei Monaten zwei weitere europäische Ziele zum Streckennetz hinzu.

Qatar Airways bietet sowohl Geschäfts- als auch Privatreisenden eine große Auswahl an Reisemöglichkeiten – darunter nicht nur Verbindungen in den Nahen Osten, sondern darüber hinaus über das Drehkreuz in Doha auch zahlreiche Anschlussmöglichkeiten auf den indischen Subkontinent, nach Südostasien und Australien. Die Aufnahme von Linienflügen nach Budapest ermöglicht Fluggästen aus der Golfregion, eine touristisch und kulturell sehr interessante Region in Mitteleuropa kennen zu lernen.

Qatar Airways ist die einzige Golf-Airline mit einem Fünf-Sterne-Service, die Flüge von und nach Budapest bedient. Die Strecke wird mit einem Airbus A320 bedient, der seinen Fluggästen zwölf Sitze in der Business Class sowie 132 Sitzplätze in der Economy Class bietet. Über den individuellen Bildschirm können Passagiere beider Klassen ein Entertainment-Programm mit über 700 Audio- und Videokanälen genießen.

Lufthansa schenkt Wein von Depardieu aus

VG WortEine ganz besondere Weinspezialität können Lufthansa Fluggäste in der Business Class jetzt auf Europa-Routen genießen: Einen Cabernet-d’Anjou 2009 vom Weingut Chateau de Tigné des französischen Schauspielers Gérard Depardieu.

Gérard Depardieu ist unbestritten ein Weltstar doch seine Passion gilt nicht nur der Schauspielerei. Schon weit vor seiner Zeit als sympathischer Obelix hat er sich für die edlen Tropfen seiner Heimat begeistert. Vor einigen Jahren erwarb Depardieu ein historisches Schloss im Loiretal, das in seiner wechselvollen Geschichte Religionskriege und Revolutionen überstanden hatte. Für ihn wurde es insbesondere durch das eigene Weingut des Schlosses und die Kellerei interessant und so wurde er kurzerhand Winzer. Jedes Jahr werden hier erlesene Tropfen ausgebaut und abgefüllt – ein Hochgenuss für jeden Weinkenner. Während aus weißen Trauben des Chenin Blanc feine Weißweine gekeltert werden, ergibt eine erlesene Cuvée aus roten Trauben von Gamay, Grolleau, Cabernet-Sauvignon und Cabernet-Franc saftige Rosés und kraftvolle Rotweine.

Der Rosé Cabernet-d’Anjou 2009, gekeltert aus den beiden Cabernet-Reben, zeichnet sich durch seine intensive Himbeerfrucht und feine Zitrusnoten sowie durch einen saftigen, anregenden Charakter am Gaumen aus. Dieser herausragende Sommerwein ist derzeit bei Lufthansa auf Europaflügen in der Business Class an Bord.