Waldorf Astoria Luxushotel für Berlin

VG WortBERLIN Halbzeit zwischen Kant- und Hardenbergstraße: Der Rohbau der derzeit höchsten Baustelle Berlins gegenüber dem Bahnhof Zoo (Foto: Alpine Bau) ist nahezu abgeschlossen. In einer der besten Lagen Berlins wächst seit März 2009 das in der Endstufe 32-geschossige Hochhaus Zoofenster zu einem luxuriösen 5-Sterne Hotel.

Die Arbeitsgemeinschaft aus Alpine Bau Deutschland und der BSS Beton System-Schalungsbau GmbH errichtet für die Hilton-Hotel-Gruppe und ihre Luxusmarke Waldorf Astoria das 118 Meter hohe Gebäude. “Wir haben pro Woche ein Geschoss fertig gestellt und stehen im Ruf einer Tempo-Baustelle“, berichtet Bau-Projektleiter Niklot von Bülow. Die Investoren aus Abu Dhabi haben die Berliner BIC Ingenieur-Consulting mit der Projektsteuerung und Bauleitung betraut. Neben dem Hotel mit rund 232 Zimmern und Suiten entstehen im 16. bis zum 21. Geschoss rund 7.000 qm Büroflächen zur Vermietung. Eine Besonderheit ist der aufwändige Wellness-Bereich im 5. Obergeschoss. Er ist über einen separaten Aufgang mit der Terrasse im 6. Obergeschoss verbunden.

Alpine Bau Deutschland: Seit 1989 ist die Alpine Bau Deutschland AG in allen Sparten des Baugeschehens tätig: Hochbau, Verkehrswege- und Brückenbau, Tunnel- und Spezialtiefbau gehören ebenso zum Leistungsspektrum wie Kraftwerksbau, Sportstätten- und Wasserbau sowie der schlüsselfertige Ausbau, der Bauunterhalt und die Sanierung. Die Alpine Bau Deutschland AG mit über 1.200 Mitarbeitern in Deutschland, Polen, Russland und den Vereinigten Arabischen Emiraten ist ein Unternehmen der Alpine Bau GmbH mit Sitz in Salzburg. Seit 2006 ist Alpine im mehrheitlichen Besitz des spanischen, börsennotierten Baudienstleistungsunternehmens Fomento de Construcciones y Contratas, S.A..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.