Französische Museumsikone mit Pendant in Abu Dhabi

Der Louvre Abu Dhabi Foto: Mohamed Somji

Seit Ende 2017 ist der Louvre Abu Dhabi geöffnet. Die Eröffnungsausstellung in den zahlreichen Galerien präsentierte 600 Kunstwerke, die zur einen Hälfte aus dem großen Dauerbestand des Museums stammen, und zur anderen aus Leihgaben von 13 Partnermuseen in Frankreich. Die Kunstsammlung des Museums enthält Werke aus allen Epochen der Menschheitsgeschichte und erzählt mit Kunstwerken und Artefakten aus allen Regionen der Welt eine universelle Geschichte. Die Eröffnungsausstellung schickte die Besucher auf eine Zeitreise von der Urgeschichte bis zum heutigen Tag. Im Dezember begann dann eine langfristig angelegte Reihe von Sonderausstellungen. Die erste dieser Art ist “From One Louvre to Another: Opening a Museum for Everyone”, die jene Geschichte des Pariser Musée du Louvre im 18. Jahrhundert erzählt.

Der Louvre Abu Dhabi liegt am Meeresufer von Abu Dhabis Kulturviertel Saadiyat, einer Insel im Arabischen Golf. Das Museum ist das Ergebnis einer einzigartigen Zusammenarbeit zwischen Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), und Frankreich. Abu Dhabi gibt damit einen weiteren Anreiz, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate zu besuchen. Nähere Informationen zur Stadt gibt es hier: https://visitabudhabi.ae/