Fizzz Award 2015 für neue gastronomische Konzepte

HAMBURG In wenigen Minuten wird im legendären Mojo Club auf der Reeperbahn der FIZZZ Award 2015 verliehen. Präsentiert werden sechs Award-Kategorien mit je drei nominierten Top-Betrieben: Das innovativste Trendkonzept der deutschen Gastronomie-Szene, das beste Bier-Konzept, das fitteste Team, die innovativste Bar, der erfolgreichste Club und das kreativste Café-Konzept. Hier ein kleiner Eindruck vom Get Together.

Hinweis: Beiträge auf Periscope sind nur 24 Stunden lang verfügbar.

Die Preisträger:

IMG_6665 Foto: Liebig-Braunholz

Trendkonzept des Jahres: 485Grad in Köln – für Pizzaqualität in neuer Dimension.

Innovativste Bar: Little Link in Köln – für die aufregendsten Drinks Deutschlands.

Team des Jahres: Genuss Hoch 3 in Fulda – für die Netzwerk-Profis des Jahres.

Kreativstes Café-Konzept: Elbgold in Hamburg – für „Hamburger Edelbohnen“.

Bestes Bier-Konzept: Tap-House in München – für das Traditionsgetränk neu in Szene gesetzt.

Bester Club: Admiral Music Lounge in Gießen – für ein richtungweisendes Interieur und modernste Licht- und Tontechnik.

Trendmesse Barzone zieht nach Köln

Ab 2012 findet die bedeutende Trendmesse für die Szenen-Gastronomie Barzone in Köln statt. Der Umzug von Berlin in die Metropole am Rhein verspricht beste Voraussetzungen für zukünftiges Wachstum der Barzone.

“Wir sind sicher, dass der Umzug in das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen eine ausgezeichnete Basis für weitere innovative Impulse bildet und vor allem ein enormes Besucherpotenzial für die Gastro-Industrie bereit hält”, erläutert Veranstalter Christoph Meininger, Geschäftsführer des Meininger Verlags, die Beweggründe für den Ortswechsel.

Am 21. und 22. Mai 2012 findet die Barzone im Staatenhaus am Rheinpark statt. Der Branchentreff für Profis und Entscheider aus Bars und Restaurants, Hotels, Clubs und Diskotheken, Event- und Cateringunternehmen sowie Sommeliers, Fachhändlern und der gesamten Zulieferindustrie will sich aber nicht nur geografisch verändern. Vielmehr soll den Ausstellern noch mehr Möglichkeiten geboten werden, um die aktuellsten Trends und Produktinnovationen wirkungsvoll zu präsentieren. Neben etablierten Präsentationsformen für das Segment Spirituosen wird das Spektrum um exklusive Angebote für Brauereien und den Getränkefachgroßhandel (GFGH) erweitert.

Daneben will die Trendmesse neue Maßstäbe im Bereich Kommunikation und Kontakt setzen. Neue Instrumente sollen es den Besuchern und Ausstellern ermöglichen, Kontakte effizient zu organisieren sowie qualitativ hochwertige Business-Kontakte zu knüpfen.

Über Barzone:
Anders als herkömmliche Fachmessen ist die Barzone konsequent auf die Szenen-Gastronomie zugeschnitten. Die Trade Show mit den aktuellen Trends aus den Bereichen Spirituosen, Wein, Bier und Getränke sowie Food & Snacks, Equipment, Technik, Interior und Weiterbildung wird flankiert von einem praxisorientierten Begleitprogramm von Profis für Profis. Renommierte Experten für Gastronomie, Bartending und Marketing geben in Tastings, Seminaren und Vorträgen ihr Wissen weiter. Barzone fand 2008 erstmalig in der arena Berlin statt und wird organisiert vom Meininger Verlag, einem der ältesten deutschen Fachverlage mit Spezialisierung auf Publikationen für die Wein- und Getränkebranche.