Das Noma schließt zur Olympiade 2012

Noma,  Denmark Das Noma wird renoviert – Redzipi kocht in London Foto: Flickr

LONDON/KOPENHAGEN René Redzipi kocht mit seinem preisgekrönten Team (seit 2010 drei Mal bestes Restaurant der Welt) während der Olympischen Spiele in London. In der Zeit vom 28. Juli bis zum 6. August wird der Zwei-Sterne-Koch im Fünf-Sterne-Luxus-Hotel Claridge’s im Londoner Stadtteil Mayfair am Herd stehen. Das Noma in Kopenhagen wird in dieser Zeit renoviert und ist vom 20. Juli bis zum 15. August geschlossen.

Es ist das erste Mal, dass die gesamte Mannschaft im Ausland arbeitet. „Wir freuen uns alle sehr auf dieses kulinarische Abenteuer“, sagt Redzipi. Das Fünf-Gänge-Menü wird 195 Pfund kosten. Redzipi wird an allen zehn Tagen des Projektes „A Taste of Noma at Claridge’s“ selbst in der Küche zu erleben sein.

Wondercool ist gleich Copenhagen Cooking

Copenhagen Cooking heißt das nächste kulinarische Festival des Nordens. Eine Steinbeißer-Safari oder das Mitternachtsmuscheln sind nur zwei der Programmpunkte, die dieses Event mit dem Fokus auf Nordisches Essen und Maritimes zu bieten hat.

Copenhagen
Grand Opening beim Copenhagen Cooking Foto: Flickr/Janus Kohl Andersen

Das Event steht im Zeichen von Kopenhagens Kulturmonat Wondercool, der über den gesamten Februar stattfindet. Die Gäste dürfen sich auf eine Entdeckungsreise durch die Welt der Musik, Lebensmittel, Mode, Architektur und der Kunst freuen. Hinter dem Festival stehen einige der stärksten kulturellen Organisationen und Veranstaltungen Dänemarks. Dazu zählen etwa das Copenhagen Jazz Festival, Art Festival, Fashion Festival, Dansk Design Center, Dansk Arkitektur Center oder das Musik-Festival. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit einer Reihe von gastronomischen Akteuren präsentiert. Ziel ist es, das pralle Leben und die kulturelle Energie der dänischen Hauptstadt zu zeigen.