Pâtisserie im Salzburgerhof ausgezeichnet

Der Chef-Pâtissier im 5 Sterne Superior Wellnesshotel Salzburgerhof in Zell am See wurde jetzt zum Pâtissier des Jahres 2017 ernannt. Der Schlemmer Atlas vergab diese hohe Auszeichnung an Lukas Schmiderer, der seit 2010 dem Team angehört und dem mit gerade mal 26 Jahren der Sprung vom Commis-Pâtissier zum Chef-Pâtissier gelang.

Salzburgerhof

Lukas Schmiderer ist Österreichs Patissier des Jahres 2017 Foto: Dominik Wartbichler

Filigrane Handwerkskunst

“Lukas Schmiderer, ein echter ‘Zeller Bursche’, beweist mit seinen süßen Kreationen, dass die filigrane Handwerkskunst durchaus etwas für gestandene Männer ist. Man muss es nur im Blut haben. Und das hat er, unbestreitbar. Lukas Schmiderer stammt aus einer künstlerisch begabten Familie. Großvater, Urgroßvater und Ur-Urgroßvater waren bekannte Landschaftsmaler. Lukas lebt sein Talent mit anderen Materialien aus. Er schnitzt in Obst, modelliert mit Marzipan und Schokolade und malt mit süßen, fruchtigen oder zart schmelzenden Saucen. Er besuchte Kreativkurse, Obst- und Gemüseschnitzkurse. Durch einen Chocolatier-Stage bei Valrhona in Frankreich perfektionierte er die Erzeugung der hausgemachten, handgeschöpften Pralinen, die als Spezialität des Salzburgerhofes angeboten werden”, heißt es in der Begründung der Jury des Schlemmer-Atlas, der die Auszeichnungen 2017 auf seinem Portal noch nicht veröffentlicht hat.

Salzburgerhof

Handgeschöpfte Pralinen von Lukas Schmiderer Foto: ART Redaktionsteam

Weitere Beiträge über den Salzburgerhof auf diesem Portal: Grand Dame der Hotellerie geehrt und Der Kulturliebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.